Überspringen zu Hauptinhalt
Kopfkissen: Welches Kissen Und Welcher Kissenbezug Eignet Sich Bei Starkem Schwitzen Und Feuchtigkeitsverlust In Der Nacht?

Kopfkissen: Welches Kissen und welcher Kissenbezug eignet sich bei starkem Schwitzen und Feuchtigkeitsverlust in der Nacht?

 Daunenkissen oder Microfaserkissen feucht?: An was liegt es?

Warum Schwitzen Männer nachts mehr im Schlaf als Frauen?

Im Schlaf ist es ganz natürlich, wenn man etwas schwitzt. In der Regel tut das jeder mal mehr oder weniger, es kommt ganz auf die Tagesform an. Wenn jedoch, die betroffene Person keine zu dicke Bettdecke hat und regelmäßig den Raum mit frischen Sauerstoff versorgt und diese trotzdem anfängt stark zu Schwitzen, ist ein unruhiges Schlafen vorprogrammiert. Grundlegend ist Schwitzen in der Nacht zwar harmlos aber durchaus störend, da Tiefschlafphasen unterbrochen werden und der Betroffene sich meist umziehen muss.

Jeder Mensch verliert rund 500 ml Flüssigkeit durch nächtliches Schwitzen. Das hängt aber stark vom Geschlecht ab.

Männer schwitzen deutlich mehr als Frauen:

Forscher meinen es sei evolutionär bedingt

Männer waren früher z.B auf der Jagd ↠ körperliche Anstrengung

  besitzen mehr Schweißdrüsen als Frauen

 

Jedoch ist das von Person zu Person unterschiedlich und es gibt auch viele Frauen die nachts schwitzen.

Doch was tun, wenn man im Schlaf sein Kopfkissen vollschwitzt?

Die Mediziner beschreiben nächtliches Schwitzen als einen Zustand, in dem die betroffene Person über einen längeren Zeitraum regelmäßig im Schlaf schwitzt und dabei der Schlafanzug oder gar das Bettlaken durchnässt ist.

 

 

Nächtliches Schwitzen beeinträchtigt unseren Schlaf erheblich und sorgt dafür, dass man am nächsten Morgen unausgeschlafen ist. In der Regel liegt es am nächtlichen umziehen oder im schlimmsten Fall sogar an dem Duschen. Oftmals liegt die Ursache darin begründet, dass im Sommer die Nächte sehr schwül und heiß sind und man unter einer viel zu warmen Decke schläft, oder dass im Winter die Heizkörper auf Maximum gestellt sind und man dadurch stärker schwitzt. Aber auch das Gegenteil, ein zu kaltes Schlafzimmer, ist nicht gut, da es die Schweißproduktion anregt. Der Körper versucht mit übermäßiger Wärme dagegen zusteuern, produziert aber somit mehr Nachtschweiß. Wenn Sie zu starkem Schwitzen in der Nacht neigen, ist eine zu kalte Raumtemperatur kontraproduktiv. Experten sagen die perfekte Raumtemperatur liegt zwischen 15-18 Grad Celsius.

 

Führen psychische Probleme zu starkem Schwitzen und Feuchtigkeitsverlust auf dem Kopfkissen?

Durch die Optimierung und Anpassung des Schlafklimas wird nächtliches Schwitzen bereits ein Stück weit reduziert aber auch die Geschehnisse des Tages spielen eine große Rolle bei unserem  Schlafrhythmus. Ursachen können sein: der Stress an der Arbeit oder die Unstimmigkeiten mit dem Ehepartner, die einen begleiten. Einige Menschen bringen die Alltagsprobleme, den Ärger und Kummer mit zur Nachtruhe und träumen im Unterbewusstsein. So versuchen Sie das Erlebte zu verarbeiten. Aber auch psychische Krankheiten, wie Angststörungen, können zu starkem Nachtschweiß führen. In einigen Fällen können aber auch Medikamente und deren Nebenwirkung Ihren Schlafrhythmus erheblich beeinträchtigen.

Wahl der Bettwäsche und Kissenhülle ist entscheidend!

        

Neben den aufgelisteten Faktoren ist keinesfalls die Wahl der Bettwäsche und der Matratze zu vernachlässigen. Wissenschaftliche Untersuchung haben gezeigt, dass 70-80% des Schwitzen von dem Material der Bettdecke und des Kissenbezugs abhängt. Tragen Sie Feuchte und Wärmeregulierende Schlafanzüge und passen Sie diese gemäß den Jahreszeiten an. Wie bereits erwähnt, ist das Material des Kissens unbedingt mit in die Kaufentscheidung einzubeziehen. Genau aus diesem Grund legen wir so viel Wert auf  die Füllung unseres Kissens und auf eine hochwertige Verarbeitung des Kissenbezugs.

Die Lösung gegen nächtliches Schwitzen auf dem Kopfkissen:

Wir haben uns auf  Vielschwitzer spezialisiert und deshalb ein Kopfkissen hergestellt, welches zu 100 % viskoelastischen Memory-Schaum besitzt und über 300 Luftkanäle verfügt. Dadurch wird der Schweiß, egal welcher Ursache geschuldet, schnell nach außen transportiert. Sie haben stets einen trockenen Bezug und es entstehen keine unangenehmen gelben Schweißränder. Unter anderem ist unser Kissen atmungsaktiv und hat einen „Cool“ Effekt, welcher einen Hitzestau verhindert und die warme Luft schnell abtransportiert. Die in dem Lieferumfang enthaltende kühlende Kissenhülle, sorgt für ein beruhigendes und trockenes Schlafgefühl in jeder Nacht.

Gutes Material kann unseren nächtlichen Schlaf erheblich beeinflussen und deshalb achten auch Sie beim Kauf auf unsere Qualität. Man sollte jedoch nicht vergessen, dass das Verhalten tagsüber sich auch auf unser nächtliches Schwitzen ausübt.  Wer sich zum Beispiel viel am Tag bewegt, deren Chance ist höher, einen trockenen Schlaf zu haben als jemand der weniger Aktiv ist. Achten Sie auf ausreichende Bewegung und ein ordentliches atmungsaktives Kissen und Sie reduzieren Ihr nächtliches Schwitzen enorm.

Das OBZ Kopfkissen ist ein Nacken- und Positionierungskissen, welches Dank seiner Sichelform die Schultern während der gesamten Nacht entlastet und man sich dadurch am nächsten Morgen entspannt, erholt und schmerzfrei fühlt. Zudem beugt es vor Schmerzen vor und man startet ausgeschlafen in den Tag.

           

Sie möchten sich selbst von unserer Qualität überzeugen? Dann schreiben Sie uns einfach eine unverbindliche Email und wir werden uns schnellst möglich mit Ihnen in Kontakt setzten. Gerne können Sie uns auch jederzeit in einer unserer Filialen besuchen und wir beraten Sie gerne.

 

[kkstarratings]
Dieser Beitrag hat 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

An den Anfang scrollen